• WEBKIOSK: IMPULSMAGAZIN "LERNEN MIT ZUKUNFT"

  • WEBKIOSK: IMPULSMAGAZIN "LERNEN MIT ZUKUNFT"

  • WEBKIOSK: IMPULSMAGAZIN "LERNEN MIT ZUKUNFT"

  • WEBKIOSK: IMPULSMAGAZIN "LERNEN MIT ZUKUNFT"

  • WEBKIOSK: IMPULSMAGAZIN "LERNEN MIT ZUKUNFT"

  • WEBKIOSK: IMPULSMAGAZIN "LERNEN MIT ZUKUNFT"

  • WEBKIOSK: IMPULSMAGAZIN "LERNEN MIT ZUKUNFT"

  • WEBKIOSK: IMPULSMAGAZIN "LERNEN MIT ZUKUNFT"

  • WEBKIOSK: IMPULSMAGAZIN "LERNEN MIT ZUKUNFT"

Autorinnen und Autoren

Die Mitglieder unseres Stamm -Teams stellen sich vor. Darüber hinaus gibt es zahlreiche Gast-Autor*innen, die in unregelmäßigen Abständen einen Beitrag in unserem Impuls-Magazin LERNEN MIT ZUKUNFT veröffentlichen.


CAKARA, Tina

undefined

Studentin, Junge Autorin

Weitere Informationen

Von Klein auf bin ich zweisprachig mit Deutsch und Kroatisch aufgewachsen ...

Mehr …

Im Gymnasium habe ich meine Liebe zum Schreiben entdeckt und beschäftige mich seitdem intensiv damit.

2014 konnte ich beim Jugendliteraturpreis in Wien den 4. Platz erreichen und den Zusatzpreis für den besten Text in der Kategorie „Muttersprache nicht Deutsch“ gewinnen.

Im Moment studiere ich Germanistik und Transkulturelle Kommunikation an der Universität Wien. So haben die drei wichtigsten Sprachen in meinem Leben, Deutsch, Englisch und Kroatisch, einen noch größer Teil darin eingenommen. Sie sind jetzt nicht nur in meinem Alltag, sondern auch in meiner Ausbildung fest verankert.

AUSBILDUNG

  • Matura am Polgargymnasium Wien
  • Seit 2015 Studium der Germanistik an der Universität Wien
  • Seit 2016 Studium der Transkulturellen Kommunikation an der Universität Wien
Weniger…

EHEGARTNER, Gerald

undefined

Lehrer, Autor, Natur- und Wildnispädagoge und Visionssucheleiter.

www.geraldehegartner.com

Weitere Informationen

Sein Debütroman „Kopfsprung ins Herz – Als Old Man Coyote das Schulsystem sprengte“ begeistert seit ...

Mehr …

... seinem Erscheinen viele LeserInnen und zählt zu den Bestsellern auf Amazon.

Gerald Ehegartner ist Mitbegründer des ersten Naturpädagogik-Wahlpflichtfaches Österreichs – „Abenteuer Natur“, für das er auch den „Teacher´s award“ des Bundesministeriums für Unterricht, Kunst und Kultur erhielt.


Seine große Leidenschaft ist die Begleitung von Kindern und Jugendlichen beim Entwickeln ihrer Potentiale.
Gerald Ehegartner engagiert sich in unterschiedlichen Bildungsinitiativen - unter anderem ist er Teil der „Lernwelt“ und „Akademie für Potentialentfaltung“.


Seine Lesungen zu „Kopfsprung ins Herz …“ spiegeln den Humor seines Buches in besonderer Weise wider.

Weniger…

GREISINGER, Dr. Manfred

undefined

ICH-Marke-Pionier, Autor, PR-Trainer, Vortragender
www.ich-marke.com
www.stoareich.at

 

Podcast vom "Ohrenkaktus"

 

Kurzprofil

Mein Leben ist Schreiben, Texten, Essenzielles recherchieren und referieren", sagt der am 3. 8. 1964 in Allentsteig im Waldviertel geborene Dr. Manfred Greisinger.

Mehr…

Seit 1991 macht er Bücher als „BestSEELEr“. 21 eigene Titel sind´s bis jetzt – erschienen in seinem Verlag Edition Stoareich. 
Greisinger studierte an der Universität Wien Publizistik und Politikwissenschaft - Promotion 1996 als Dr. phil. Er istselbstständiger „Public & Personal Relations-Berater“, freier Autor, Seminartrainer für Persönlichkeits- und Teamentwicklung, begeisternder Vortragender, Selfness-Coach, „ICH-Marke“-Pionier, Wort-Abenteurer und 
All ent steiger
.
Ein beruflicher Schwerpunkt ist das von ihm 1998 kreierte Thema „Ihr ICH als unverwechselbare MARKE“. Dieser Buchtitel (bereits in 8. Auflage als „ICH-Marke leben“) wurde zum Best- und Longseller. Und Basis für mehr als 1.000 Seminare/Vorträge im deutschsprachigen Raum.  In den letzten 15 Jahren war er zudem als Universitätslektor für personal branding an der Alpen-Adria-Universität Klagenfurt, der Fachhochschule Wien sowie der Donau-Uni Krems tätig.www.stoareich.at

CV Manfred Greisinger

Weniger…

Mein neues Buch

Buch: WOLFS-WÜRDE – selbstbestimmt-wild-frei!

Das bislang einzige wilde, freie Wolfsrudel Österreichs lebt im Umfeld von Allentsteig, am Truppenübungsplatz, im Herzen des Waldviertels ....

Mehr…

100 Jahre nach der vermeintlichen Ausrot-tung des Wolfes ist er zurück. „Die 12 Allent-steiger Wölfe wirken in meine Seele. Oder hat sich meine Seele ihre Gesellschaft gesucht? Jedenfalls macht sich der 13. Wolf in mir be-merkbar“, bekennt der Allentsteiger Autor und Kulturschaffende Dr. Manfred Greisinger in sei-nem aktuellen 26. Buch (Edition Stoareich), das er dem würdevollen König der Wildnis widmet. Er erinnert damit in diesen herausfordernden Krisen-Zeiten die Leserinnen und Leser an ihre eigene Wildheit, Wachheit, Verantwortung und Autonomie, an ihren Königsstatus, ihre Würde. – Denn: „Was lassen wir uns widerspruchslos gefallen, wie weit kann unsere Freiheit be-schnitten werden – ehe wir uns wehren?!“

„Der Wolf hat Würde – und jene brauchen wir nun als dringende Charakter-Impfung gegen das Virus der Angst. Ich will anregen, die selbstbestimmten, wild-wach-verwegenen As-pekte des Wolfswesens mutig und würdevoll zu leben! Ich lasse meinen Frei-Geist von Wölfen bewachen. Nur die zarte Poesie der Liebe darf passieren.“ Manfred W. Grreisinger

„WOLFS-WÜRDE – selbstbestimmt-wild-frei“ ist, wie alle 26 Bücher von Manfred Grei-singer, in seiner seit 1991 bestehenden Edition Stoareich erschienen. Erhältlich als Paperback für 17 € oder Hardcover um 22 € im Buchhan-del oder – mit Signatur und persönlicher Wid-mung – im Online-Bookshop der Edition Stoareich www.stoareich.at


 

Weniger…

KOLBE, Thomas

undefined

Fachwissenschaftler für Versuchstierkunde
Ao. Prof. für Service-Plattform Biomodels Austria Veterinärmedizinische Universität Wien

Stellt sich vor

Geboren 1966 in Bielefeld, Studium der Agrarwissenschaft in Göttingen mit anschließender Promotion im Fach Fortpflanzungs-Biotechnologie.

Mehr …

Tätig an der Boku und VetMedUni im Bereich Transgenetik und Reproduktions-Biotechnologie seit 1999. Interessengebiete: Von transgenen Tieren und Pflanzen bis zur Reproduktionsmedizin.

Seit jeher haben mich Naturwissenschaften interessiert. Besonders die ersten Entwicklungsschritte neuen Lebens ab der Befruchtung einer Eizelle samt den vielfältigen Möglichkeiten, kontrolliert in diese Vorgänge eingreifen zu können. Aus diesen Techniken ergibt sich eine breite Palette an Möglichkeiten und Chancen, aber auch ethische Abwägungen und Sicherheitsbedenken gilt es im Auge zu behalten.

Neben eigener Forschung beschäftige ich mich intensiv mit studentischer und postgradualer Ausbildung, Projektberatung für Wissenschaftler und gerne auch mit Öffentlichkeitsarbeit auf dem Gebiet Transgenetik und Tiermodelle.

Als Ansprechpartner dafür stehe ich interessierten LehrerInnen und/oder Schulklassen gerne zur Verfügung:
Thomas.Kolbe@vetmeduni.ac.at

Weniger…

KURMAYER, Felix

undefined Foto: Roman Katoch

Schauspieler, Studiosprecher und
Kommunikationstrainer
www.felix-kurmayer.at

Weitere Informationen

Über Ausbildung im In- und Ausland

Mehr …

 

Schauspielausbildung
Ausbildung in den USA (Los Angeles)
Universitätslehrgang für Sitcom
Coaching / Image Design  und Selbstmarketing
HAW (Film —  Intensivtraining)
Casting Training
Method Acting
Acting for the camera
Cold Reading
Camera techniques (BBC)

Ausbildung in Österreich 
Konservatorium Wien (Musical/ Chanson / Operette)
Konservatorium Wien (Querflöte)
Privater Schauspielunterricht 
Privater Gesangsunterricht (Bass/Bariton)
Privatunterricht in Jazz —  Saxophon 

Schauspieldiplom für Österreich u. Deutschland

Foto:
Auftritt Felix Kurmayer

Weniger…

 

MENKE, Birgit

undefined

Redaktion Impulsmagazin LERNEN MIT ZUKUNFT, Schreibpädagogin und Mitglied BOeS Berufsverband österreichischer SchreibpädagogInnen, Vorstandsmitglied des Vereins LERNEN MIT ZUKUNFT

 

 

 

 

Stellt sich vor

Jahrgang 1958, geboren in Deutschland, lebe und arbeite seit 1996 als Risikoprüferin in der Versicherungswirtschaft in Wien.  

Mehr …

Freizeit: 2-jährige Ausbildung zur Schreibpädagogin. Seit 1997 für die private Bildungsinitiative LERNEN MIT ZUKUNFT ehrenamtlich tätig und für die Redaktion verantwortlich. Mitglied Badener Presse Club.

Ausbildung in Health Kinesiology (Brigitta Diallo)
Ausbildung zur Klangmassage-Praktikerin (Peter Hess).
Die wunderbaren Töne der Klangschalen bringen die Seele zum Schwingen.

Die Natur ist mein Lebenselixier und Raum für meine Inspiration.

Weniger…

Gedicht: Augenlied

Glucksend

Mehr…

im stillen Weiher
der silbrige Wasserspiegel.

Teichrosen und Nixenblumen
locken mit schillernden Tiefen.
Hummelaugen versinken
im goldgelben Blütenbecher.

Weiße Seerosen öffnen 
zärtlich Seelenblüten.

Vergissmeinnicht.

Text und Foto Birgit Menke

Weniger…

Gedicht: Herzkugel

In der Größe der Stille

Mehr…

trifft sich unser Blick.

Nur ein Moment
ein leises Sehnen.

Ich öffne meine Arme und
wir fliegen gemeinsam   
über steinige Wiesen.

Text und Foto Birgit Menke

Weniger…

NEUBERGER-SCHMIDT, Mag.a Maria

undefined Foto: Ingrid Perger

Autorin, Gründerin Verein "Elternwerkstatt",
Elternbildung und Beratung

www.elternwerkstatt.at 
www.marianeubergerschmidt.at

Weitere Informationen

Seit vielen Jahren begleite ich Eltern dabei, authentisch, liebevoll und bewusst zu kommunizieren und ihrer eigenen Intuition zu vertrauen – Erziehung basierend auf Liebe, Vertrauen und Respekt...

Mehr …

WEITERE INFORMATIONEN erfahren Sie direkt über nachstehende LINKS:

Autorenprofil
Seminarkalender
Publikationen

 

Weniger…

NEUMEYER, Mag. Markus

undefined

Theater-, Film- und
Medienpädagoge,
dipl. Lern-/Freizeit & Vitalcoach
www.buchteufel.at

Über mich

Geboren und aufgewachsen in Wien (Jahrgang 1976), besuchte ich 13 Jahre lang die Privatschule „Institut Neulandschulen“ am Laaerberg, wo ich 1995 auch maturiert habe. Nach der Absolvierung des Zivildienstes folgten meine „wilden Jahre“ beim Bühnenbau in der Veranstaltungsbranche.

Nach dieser unsteten und anstrengenden Zeit, kam der Wunsch sesshaft zu werden und die eigene Kreativität in produktive Bahnen zu lenken. Während meiner ersten fixen Arbeit als Operator und Serverbetreuer in einem großen Wiener Rechenzentrum begann ich bereits kurz nach der Jahrtausendwende gemeinsam mit meinem Bruder ein Kabarettprogramm zu schreiben und aufzuführen. Es folgten weitere drei Duo- sowie drei Soloprogramme (das bislang letzte im Jahr 2015). Das Kabarettspielen blieb aber immer nur ein geliebtes Hobby ...

Mehr …

Um mein künstlerisches Interesse zu vertiefen, studierte ich von 2005 bis 2012 nebenbei Theater-, Film und Medienwissenschaft, und spielte viel Theater für Kinder und Erwachsene. Meine Diplomarbeit „Die emotionale Kreativitätstheorie“ wurde im deutschen Akademikerverlag veröffentlicht.

Bereits während meines Studiums entdeckte ich meine Liebe für das Schreiben. Neben den bereits erwähnten Kabarettprogrammen übernahm ich journalistische Aufträge für die Firma Mediakultur und verfasste eine eigene wöchentliche Satire-Kolumne auf der damals bekannten österreichischen Kabarett-Plattform www.Kabarett.cc

Die zahlreichen Veröffentlichungen ermöglichten mir eine Anstellung bei den Regionalmedien Austria als Redaktionsleiter der Bezirksblätter Schwechat. Nach dreieinhalb Jahren in einer leitenden Position begann ich mich im Jahr 2012 nach neuen Horizonten umzusehen.

Als selbstständiger Journalist und leidenschaftlicher „Schreiberling“ war ich als leitender Redakteur an der Gründung des Wiener Gratismagazins „Der Nußdorfer“ beteiligt und schrieb außerdem regelmäßig für das niederösterreichische Lifestylemagazin „Erlesen“. In dieser Zeit begann ich auch als freier Redakteur für die Zeitung Treffpunkt der NÖ Arbeiterkammer zu schreiben. Noch heute verfasse ich regelmäßig die Buchkritiken in diesem, an über 500.000 Haushalte gehenden Druckwerk.

Im Jahr 2014 absolvierte ich die Ausbildung zum Lern-, Freizeit und Vitalcoach beim zertifizierten österreichischen Erwachsenenbildungsanbieter IMPROVE, für den ich inzwischen als Trainer, Sprecher und Autor tätig bin. In meiner regelmäßig erscheinenden Kolumne „Der emotionale Mensch“ beschäftige ich mich seit einigen Jahren mit dem Thema „Emotionen“, dass mich seit meiner Diplomarbeit nicht mehr losgelassen hat.

Von 2014 bis 2016 war ich in der Kommunalarbeit als PR-Mann tätig und habe mich nebenbei intensiv mit der offenen Jugendarbeit auseinandergesetzt. Viel Inspiration bekam ich dabei von meiner Frau, die als diplomierte Sozialarbeiterin seit vielen Jahren in der Jugend- und Familienarbeit tätig ist.

Inzwischen leben meine Frau, unser Pflegekind und ich in einem alten Bauernhaus im schönen Südburgenland und versuchen uns soweit es geht selbst zu versorgen und unserem 6-jährigen Sohn, die unserer Meinung nach richtigen Werte auf seinen Weg mitzugeben. Die Aufnahme eines weiteren Pflegekindes ist im Gespräch.

Meine Hobbies sind: Reisen, Lesen, Wandern, Gärtnern, unsere Tiere und regelmäßiges Schreiben (bloggen).

Weniger…

RISTIC, Dipl. Ing. Alexander

undefined

Internationaler Industrie & Kunst Journalist, Wien

Weitere Informationen

Alexander Ristic ist ein führender Industrie- und Kunst Journalist. Er berichtet aus Europa, Zentralasien, und Amerika.

Mehr …

Seit mehr als 20 Jahren ist Alexander Ristic in der Industrie und Kunst Branche tätig. Er hatte verschiedene Managementfunktionen bei Siemens, UUNET, Reinisch und Government Security Services.

Alexander Ristic hat Elektrotechnik an der Technischen Universität Wien und Betriebswirtschaft an der Wirtschaftsuniversität Wien studiert.

Er ist ein gefragter Vortragender auf internationalen Konferenzen zum Thema Sicherheit und Identitätsmanagement und war jahrelang Gastdozent an der Fachhochschule in Eisenstadt am Studiengang „Internettechnologien“.

Seine Hobbys sind neben der Familie das Laufen, Wandern, Kunst (Manet und Kandinsky), seine Design Kunstmanufaktur (www.ristobooks.at).

Bundespräsidenten Dr. Heinz Fischer hat Herrn Alexander Ristic am 28. Juli 2014 das Goldene Ehrenzeichen für die Verdienste um die Republik Österreich verliehen.

Weniger…

STROHMER, Prof. Franz

undefined

medizinischer Journalist, Mitglied des Badener Presse-Clubs

Zur Person

Geboren am 15. Jänner (1941), am gleichen Tag wie  J.P. Moliere  (1622 ), F. Waldmüller (1793), M . Luther King (1929 ) und genau 150 Jahre später als Franz Grillparzer (1791), wenige Jahre nach  Beginn des Zweiten  Weltkrieges.

Sternzeichen Steinbock, Aszendent Skorpion (ideale Berufe: Künstler, Mediziner, Manager, Schriftsteller, Pädagoge)

Mehr …

Bildung, Ausbildung
Volksschule, humanistisches Gymnasium, Medizin, Pharmazie, Theaterwissenschaft, Kulturpädagogik, Diplomprüfung /  Lehrbefähigung Schauspiel und Regie

Später tatsächlich ausgeübte berufliche  Tätigkeiten
Schauspieler und Regisseur, Krankenpfleger und Sanitäter, Medizinjournalist (Fachartikel in medizinischen Zeitungen und Gesundheitsmagazinen), Theaterleiter, Geschäftsführer(Kulturmanager), Pädagoge an Konservatorien u. Schauspielschulen, Autor (Lyrik, Kurzgeschichten, Dramatische Werke)

Anfänge
Clown, Akrobat, Zauberer in einem Kinderzirkus  (Honorar: Himbeerkracherl, Zuckerln, Stritzel, Besonderheit: Gehen auf Händen)

In der Folge
Verkauf von Geburtstagssprüchen und Gedichten an Mitschüler, Vorlesungen von selbst verfassten Gespenstergeschichten im Gymnasium, Gründer einer Theatergruppe, Verfasser von Kabarettszenen für Klassenabende, Bearbeiter von klassischen Autoren, Autor von Traummännleingeschichten für den Rundfunk, Märchenstücke, Kriegserzählungen. Erste Veröffentlichung einer Kurzgeschichte im „Kleinen Volksblatt„ im 15. Lebensjahr 
(Titel: „Jetzt bete" Zusatzhonorar der Tante: ÖS 5,--)

Beruf
Sprecher Radio Wien, Filmproduktionsleiter und Assistent,  Regieassistent Seespiele Mörbisch, Schauspieler und Regisseur  Burgenländische Landesbühne, Schauspieler und Regisseur Basel, Dir. Assistent von Prof. Rolf Kutschera und Abendregisseur Theater an der Wien, Regisseur und Autor Wiener Festwochen, Produktionsleiter für sämtliche Festwochenproduktionen unter Intendant Prof. Ulrich  Baumgartner, Studioleiter „Arena" Wiener Festwochen, Gründer und Autor des Original Wiener Straßentheaters der Wiener Festwochen, Gründer und Errichter des Theaters „Zentrum 22" in der Donaustadt  (heute Orpheum), Mitbegründer und Künstler. Leiter des „Theaterring für Bildung und Unterhaltung„ (Niederösterr. Schul- und Jugendtheater, Kfm. Dir. Jörg Maria Berg) Künstler. Leiter der Aktion  „Ins Theater nebenan" der AK NÖ (Niederösterr. Kammertheater), Geschäftsführender Generalsekretär des Wiener Volksbildungswerkes  (Verband für Freizeit und Kultur), Gesamtbevollmächtigter für die Wiener Bezirksfestwochen, Wiedererrichter und Gesamtleiter der „Original Wiener Stegreifbühne , vormals Tschauner" Lehraufträge an Kunstschulen in Schauspiel, Regie, Theatergeschichte, Bewegungslehre und Theaterfechten, Berufstitel  Professor

Regisseur (Schauspiel, Oper, Operette, Musical)
Basel, Zürich, Kammeroper Wien, Holländische Nationaloper, Wiener Festwochen, Berlin, Tiroler Landestheater, Stadttheater St. Pölten, Stadttheater Baden, Stadttheater Klagenfurt, Wiener Volkstheater, Pygmaliontheater Wien, Industriefestspiele Wetzlar, Wiener Bezirksfestwochen, Grazer Oper, Theatersommer Bad Kissingen u.a.

Andere Tätigkeiten
Projektentwicklungen: Ringgaleriesystem (Ausstellungen Bildender Künstler an ungewöhnlichen Orten oder auf unkonventionelle Weise) 
Kaleidoskop der Nationen (Nachwuchskonzerte, internationale Austauschkonzerte, Entwicklung im Rahmen der Hochschule für Musik und Darstellende Kunst Wien unter Rektor Prof. Michael Frischenschlager)

Heim- und Spitalsprogramme (Kulturveranstaltungen für und mit Patienten und Heiminsassen, Kinderfeste, Hilfe zur Selbsthilfe )

Derzeitige Tätigkeiten und Funktionen
Medizinjournalist, Wissenschaftlicher Consulent und Mitarbeiter in der Desinfektionsforschung, Bekämpfung von multiresistenten  Mikroorganismen, Kulturmanagement, Künstler. Leitung Theaterring, Reorganisation von Kulturprojekten

Vizepräsident im  Badener Presse Club, Mitglied im Verband Europäischer Donaujournalisten, Vizepräsident der Internationalen Franz Lehar Gesellschaft, Kulturpädagoge, „Head of documentation"   der „Global Health Antimicrobial“ Handels – und  Verwertungsgesellschaft, Mitglied im Europasenat des WBA   Wirtschaftskomitee Deutschland

Weniger…

WEINER, Patricia

undefined

Jugendcoach,
Familien- und Erziehungsberaterin,
Supervisorin
www.nah-am-leben.at

Weitere Informationen

Die Arbeit mit Menschen basiert auf Vertrauen und Beziehung...

Mehr …

Daher sind mein Mitgefühl und Einfühlungsvermögen, meine Professionalität und Fachkompetenz, meine Herzlichkeit und mein Humor die Grundlage jedes Settings. Meine Arbeit beschäftigt sich mit dem Menschen als Individuum und ich begleite meine Klienten nah an ihrem individuellen Leben.

Tätigkeitsbereiche:

  •  Unterstützung und Begleitung von Jugendlichen
  • Eltern-, und Erziehungsberatung (auch nach §95 Abs. 1a AußStrG.)
  • Paar- und Einzelberatung in Krisen-, Problem-, und Konfliktsituationen
  • Supervision v.a. im pädagogischen und sozialen Berufsfeld
  • Elternvorträge in Schulen und Kindergärten
  • Trainingstätigkeit im AMS-Kontext
  • professionelle Kinderbetreuung und Ausbildung von pädagogisch qualifizierten Personen
Weniger…

WINTER, Mag. Reinhard

undefined

Pensionist,
Abteilungsleiter Bildung Wirtschaftskammer Niederösterreich i.R.

Weitere Informationen

Meine berufliche Tätigkeit während der letzten 15 Jahre ...

Mehr …

führten auch zu einer intensiveren, teilweise kritischen Auseinandersetzung mit den Themen Schule, (Aus)bildung und Arbeitsmarkt. Nach wie vor verfolge ich – soweit mir zugänglich - die Entwicklungen in diesen Bereichen. Das eine oder andere Detail daraus werde ich auch für eigene Artikel verwenden und freue mich auf Reaktionen/Fragen/Anmerkungen/Erfahrungen meiner Leserinnen und Leser....

Weniger…

WURM, Dipl. Ing. Roswitha

undefined

Fach- und Kinderbuchautorin
"Interaktive Lesungen in Volksschulen" ..

www.lesenmitkindern.at

Weitere Informationen

Dipl. Legasthenie- und Dyskalkulietrainerin
Dipl. Ernährungsberaterin, Mutter von 2 Söhnen und 1 Tochter.

Erfahren Sie mehr über "Interaktive Lesungen in Volksschulen"...

Mehr …

INTERAKTIVE LESUNGEN IN VOLKSSCHULEN
Lesen kann und soll Spaß machen! Roswitha Wurm besucht auf Einladung Volksschulen. Für jede Schulstufe steht ein Kinderbuch aus dem Lesezug und von Lesefuchs der Autorin zur Verfügung. Eine bunte Mischung aus Vorlesen, Basteln, Spielen und Aktionen erwartet die einzelnen Klassen. Pro anwesendem Kind wird ein geringer Unkostenbeitrag und je nach Anfahrtsweg ein einmaliger Fahrtkostenbeitrag eingehoben.

Interessierte Lehrer melden sich für nähere Informationen unter 0664/9996320 oder unter lesenmitkindern@gmail.com

 

Weniger…